KontaktImpressum
Naturparkregion Lechtal Reutte Imst Tannheimer Tal Procycling

 

NEUER TERMIN 26. - 28. Januar 2018
 

Die Best of 2017 der Sportografen sind online

 

SKI-TRAIL Tannheimer Tal - Bad Hindelang 2017

ist mit dem Technik Parcours gestartet
186 Kinder waren dabei

Perfekte Bedingungen herrschen derzeit im Tannheimer Tal ... hier am Vilsalpsee ...
aufgenommen am Montag, 23. Januar 2017

10. Januar 2017

In den letzten Tagen wurde das Tannheimer Tal mit ergiebigen Schneefällen belohnt. Derzeit freuen wir uns im Hochtal über eine Schneehöhe von 40 cm und prächtigen Loipenbedingungen. Die kalten Temperaturen bewahren uns das tiefwinterliche Vergnügen. Somit ist der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang vom 26. – 29. Januar 2017 gesichert, denn für das kommende Wochenende sind nochmals Schneefälle angesagt. Neu ist die Aufnahme des grenzüberschreitenden Langlaufwettbewerbs in die „Austria-Loppet“ Volkslanglaufserie, wo die acht größten Läufe Österreichs zusammengefasst sind.

Abwechslungsreiche Strecken für Skater und für klassische Läufer sowie ein attraktives Rahmenprogramm

Fünf verschiedene Strecken stehen zur Wahl und neben den Langstrecken stehen mittlerweile auch die kürzeren Distanzen hoch im Kurs. Die 13 km in der klassischen Technik oder die 19 km im Skatingbewerb erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, denn bei  vielen Volksläufern steht der Genuss im Vordergrund. Am Samstag ist der Tag der klassischen Technik. Ab 10:00 Uhr geht es auf die 13 und 33 Kilometer lange Strecke in Richtung Unterjoch und wieder retour.
Am Sonntag ab 10:00 Uhr fällt der Startschuss für die drei Rennen in der Skating Technik. Im Massenstart gehen die Teilnehmer der 60 Kilometer als erste auf die Strecke und durchqueren das gesamte Tal von Tannheim über Oberjoch und bis nach Nesselwängle und auf der anderen Seite retour. Nicht nur für Peter Schlickenrieder ist die 60 km Schleife der sportliche Höhepunkt und die Traumstrecke schlechthin. Die beeindruckenden Aussichten muss man sich jedoch hart erarbeiten. Gute 500 Höhenmeter sind zu absolvieren. Neben den selektiven Anstiegen sind auch flotte Abfahrten mit von der Partie. Die Starts der Läufer für die 36 und 19 Kilometer erfolgen jeweils 15 Minuten später um 10:15 Uhr und 10:30 Uhr.  Hier genießt der Teilnehmer die Winterlandschaft im Tannheimer Tal und das Motto lautet, Sport treiben mit Gleichgesinnten und einen schönen Lauf erleben.

Technik Parcours und Mini SKI-TRAIL für den Nachwuchs

Ein erstes Highlight bietet der Technik Parcours für den Nachwuchs am Freitag. Die „DSV – Skitty World Nordic“ wird um 16:30 Uhr bei Flutlicht und Fackellicht gestartet. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren bewegen sich im Nordic Funpark auf einem Parcours mit spielerischen, technischen und koordinativen Stationen und Übungen.
Am Samstag findet der Mini SKI-TRAIL über 2 und 4 Kilometer statt, wo für den Skinachwuchs 24 Paar Fischer Ski als Preise zur Verfügung stehen. Dazu die obligatorische Siegerehrung inklusive Autogrammstunde mit Peter Schlickenrieder.

Vor dem Rennen mit den Profis trainieren

Wer sich wirklich gut auf das Wochenende vorbereiten möchte, für den ist der 26. Januar eine ideale Gelegenheit. An diesem Donnerstagabend steht ein Training mit Peter Schlickenrieder auf der Nachtloipe in Bad Hindelang an. Start ist um 19:00 Uhr. Danach beantwortet Schlickenrieder beim Langlauf-Stammtisch im Hotel Wiesengrund alle anfallenden Trainingsfragen. Tradition haben beim SKI-TRAIL auch die Nordic Fitness Wintertage am Freitag und Samstag. Auf dem Programm stehen Trainingsstunden mit der Langlauflegende Schlickenrieder in der klassischen Technik und Skatingstunden.


 


Übrigens im Start/Zielgelände gibt es Free WLAN für alle!
Aktuelle Bilder findet ihr auf der Social Wall vom Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang:

https://walls.io/tannheimertal


TeKo Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang

Über 150 Kids heute Abend am Start beim TeKo! Wahnsinn... #skitrailtt

Posted by Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang on Freitag, 29. Januar 2016


Georg Zipfel beim SKI-TRAIL

Ein gern gesehener Gast beim #skitrailtt #tannheimertal - Bad Hindelang/Allgäu: Georg Zipfel

Posted by Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang on Freitag, 29. Januar 2016
Skating-Stunde mit Peter Schlickenrieder

Die erste Stunde mit Peter Schlickenrieder beim SKI-TRAIL #tannheimertal - Bad Hindelang/Allgäu kam bei den Teilnehmern super an... #skitrailtt

Posted by Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang on Freitag, 29. Januar 2016

Ein Altbekannter beim SKI-TRAIL 2016 gibt sich zum 20 Jahr-Jubiläum die Ehre...3-fach Olympiasieger im Biathlon Michael Greis startet über die 33 km Klassich und 60 km Skating

 
 
 
 

GARMIN Connect Daten von Peter Schlickenrieder beim 50 km Lauf
 
und sein Bericht zum SKI-TRAIL 2015
 

 
Fotograf und Blogger Marco Felgenhauer über den SKI-TRAIL 2015
 
Der Sonntag ... die Skatingrennen bei Neuschnee durch´s Tannheimer Tal
.
Der Samstag ... Klassikrennen in Nesselwängle
.
Der Freitag ... Nordic Fitness Winter Tage in Tannheim und für die Kids der Technik Parcours
 

 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Beitrag von Ski-Trail Tannheimer Tal - Bad Hindelang.


Das neue Cover Skilanglauf Einsteiger

von Peter Schlickenrieder

Skilanglauf Einsteiger
 
Peter Schlickenrieder – eine Kurzbiografie
Peter Schlickenrieder wurde am 16.02.1970 geboren und ist einer der erfolgreichsten Skilangläufer Deutschlands. Als 5-facher Deutscher Meister holte er zudem drei Weltcupsiege und krönte seine sportliche Karriere mit der Olympia-Silbermedaille im Sprint bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City 2002. Seit Beendigung der aktiven Laufbahn arbeitet Peter Schlickenrieder als Fernseh-Experte und Co-Moderator, veröffentlichte als Buchautor bereits zwei Bücher zum Thema Skilanglauf, eines zum Thema Mountainbike "Transalp - Hobbybiker auf der härtesten Tour ihres Lebens" und sein aktuelles Werk "Madonna Mia - Ski Transalp". Als Unternehmer und Visionär hat Peter Schlickenrieder bereits 1999 das derzeit größte Online-Portal im nordischen Wintersport www.xc-ski.de ins Leben gerufen und 2012 mit Gleichgesinnten www.mountix.com als erste Outdoor-Community gegründet und rief das bayrische DSV Ausbildungszentrum für nordische Sportarten ins Leben. Für verschiedene Magazine schreibt Peter Schlickenrieder Kolumnen zum Thema Ausdauer-, Breiten- und Gesundheitssport. Als Filmproduzent, Vortragender und Abenteurer nutzt er seit 2005 die gesamte Palette der Outdoor- und Bergsportarten, um ausgehend vom Skilanglaufssport seine Fähigkeiten zu erweitern, eigene Grenzen auszuloten und zu verschieben. Die Film- und Abenteuerprojekte reichen dabei vom Überqueren der Alpen per Ski, Mountaibike und zu Fuß, über die Durchquerung des Atlasgebirges in Marokko mit dem Mountainbike bis hin zur Durchquerung des Westkaukasus mit Besteigung des höchsten Berges Europas, dem Mount Elbrus mit 5.642m. Besondere Aufmerksamkeit erhielt Peter Schlickenrieder im Winter 2013/2014 mit seiner Film-Reportage „Abenteuer Olympia – Vom Elbrus bis nach Sotschi“.
Als einziger Deutscher durfte Peter Schlickenrieder zudem als Olympischer Fackelläufer die Olympische Fackel auf einem Abschnitt zu den Olympischen Winterspielen nach Vancouver zu tragen.
 
„Skilanglauf für Einsteiger“ komplett überarbeitet
Peter Schlickenrieder: Erfolgreichstes Skilanglaufbuch erscheint als Neuauflage
Schliersee, den 07.10.14 – Wie beginne ich mit Skilanglauf-Sport? Warum ist Skilanglauf so eine gesunde Sportart? Was muss ich beim Material beachten? Im Oktober 2006 brachte der ehemalige Skilangläufer und Olympia-Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder sein Sachbuch „Skilanglauf für Einsteiger“ heraus, welches sich innerhalb kürzester Zeit zum meistverkauften Skilanglauf-Buch auf dem deutschen Markt entwickelte. Heute, acht Jahre später, erscheint Peter Schlickenrieders komplett überarbeitete und um einige Informationen ergänzte Neuauflage des Erfolgsbuches, welches ab 27. Oktober im Handel erhältlich ist.
Ausführliche Informationen auf 112 Seiten
„Ich freue mich sehr über den kontinuierlichen Erfolg meines Buches, was auch einmal mehr die Beliebtheit des Skilaglaufsports unterstreicht. Und gerade deshalb war es für mich ein absolutes Muss, bei der Neuauflage auch den aktuellen Stand der Skitechnik miteinzubringen“ betont Peter Schlickenrieder. „Die Entwicklung ist in den vergangenen acht Jahren rasant vorangeschritten. Zum Erscheinungstermin meiner Erstauflage wurde beispielsweise noch gar kein Carbon bei der Schuhherstellung verwendet. Auch in der Funktionsbekleidung hat sich einiges getan. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle deshalb auch meinen Partnern Salomon, Garmin, Leki, Xenofit, Scott und Rudy Project, die meine Protagonisten und mich für die Bebilderung des überarbeiteten Buches mit ihren neuesten Modellen und Produkten ausgestattet haben“, so der ehemalige Profisportler. Der blutige Skilanglauf-Einsteiger findet im neuen Buch zudem ausführliche Informationen zu den Abfahrts- und Bremstechniken, welche durch Bilderserien zusätzlich dargestellt sind. Auch das Thema „Familiensport“ wird durch eine weitere Doppelseite ergänzt. „Skilanglauf ist wirklich ein toller Sport und Generationen übergreifend für die ganze Familie. Er ist gut erlernbar, macht Groß und Klein gleichermaßen Spaß und kann wunderbar Teil eines Familienausflugs sein, um sich gemeinsam fit zu halten. Skilanglauf ist eine Lifetime-Freizeitbetätigung von klein auf.“, so Schlickenrieder.
Skilanglauf als Wintertraining für ambitionierte Sommersportler
Ebenso finden Leser in der neuen Auflage Ergänzungen zur Skatingtechnik und weiterführende Informationen für „Quereinsteiger“. „Bei den Quereinsteigern meine ich insbesondere den technischen Quereinsteiger, so zum Beispiel Ausdauersportler wie Marathonläufer, Triathleten und Radsportler, die sich mit dem Skilanglaufsport als perfektes Ganzkörpertraining ideal auf ihre kommende Sommersaison vorbereiten können. Durch das allgemeine Training in den Wintermonatenerhöht man die Trainingseffizienz in der Hauptsportart und schafft eine perfekte Grundlage.“ Da gerade jüngere Skilanglauffans und ambitionierte Ausdauersportler zudem bevorzugt mit der Skatingtechnik in den Skilanglauf einsteigen, wurde auch dieses Thema um weitere Informationen und eine Doppelseite ergänzt“, so Schlickenrieder.
Fakten zu „Skilanglauf für Einsteiger“ 2014
Alle Techniken - vom klassischen Skilanglaufen bis zum Skaten - werden auf übersichtlichen
Schritt-für-Schritt-Abbildungen genau gezeigt, so dass sie leicht nachvollzogen werden können.
Darüber hinaus gibt Peter Schlickenrieder Tipps zur richtigen Ausrüstung, dzu den
gebräuchlichsten Wachstechniken, zum optimalen Kälteschutz, Trockenübungen als
Vorbereitung und vieles mehr.
112 Buchseiten, vierfarbig, bebildert, Format 16,2 x 21,5cm
Erscheinungstermin: 27.10.14
Herausgeber: Südwest Verlag München,
Kosten: Gebundener Ladenpreis 14,99 Euro in Deutschland, 15,50 Euro in Österreich, sowie
21,90 Schweizer Franken als unverbindliche Preisempfehlung in der Schweiz.
ISBN: 978-3-517-09301-7
Ein E-Book ist ebenfalls in Planung und soll zeitgleich bzw. kurz nach Erscheinen der
Printausgabe erhältlich sein.

TV-Bericht auf TV Allgäu

Skate or Classic but LEKI

 

Allgäuer Latschenkiefer

Tirol

Tannheimer Tal

Bad Hindelang

Allgäu GmbH

EOFT Tour

Rad-Marathon Tannheimer Tal

DSV Nachwuschprojekt

Sportograf

Austria Loppet

Raiffeisen Bank Tannheimer Tal

Zötler Bier

Fischer Ski

LEKI

Salomon

HWK Skiwachs

Xenofit

Eider

Lafuma

Recheis

Pfanner

Corny

RSA Radio

EW Schattwald

Afri Cola

Feneberg

Jungbrunn - Das alpine Lifestyle Hotel

X1 Cocktailbar

Hotel Sägerhof